Menü

Newsletter #4

Liebe Freunde der Stadtbaustein,

Nach nunmehr 103 Sitzungen und drei Generalversammlungen, ist die Stadtbaustein eG seit über einem Jahr offiziell eingetragene Genossenschaft. Wir freuen uns über unser stetiges Wachstum, über eure aktive Beteiligung, euer Interesse und über das gute und konstruktive Miteinander.

Mit diesem, unserem vierten Newsletter, möchten wir euch über die Entwicklungen im letzten halben Jahr auf dem Laufenden halten und informieren, wie es weiter geht und vor allem, wie ihr mitmachen könnt:

#Inhalt

Mitmachen
Rückblick
Nächste Schritte

#Mitmachen

Wir freuen uns über das aktive Engagement unserer Mitglieder. Eine Genossenschaft ist eine Gemeinschaft und wir wissen, dass mehr als nur die Bereitschaft bei vielen von Euch besteht, sich aktiv bei der Stadtbaustein einzubringen. Unser Antrieb ist es, die Stadt aktiv mitzugestalten und wir laden alle herzlich ein mitzumachen.

Aufgabenbörse: Mit dem Wachsen der Genossenschaft kommen immer neue Aufgaben auf uns zu und die Herausforderungen werden vielfältiger. Über die nun aufgesetzte Aufgabenbörse können Mitglieder sich über aktuelle Projekte informieren und Aufgaben aussuchen die zu ihren Interessen, ihren Kenntnissen und ihrer zur Verfügung stehenden Zeit passen.

Umfragen: Für die Vorbereitung auf die Konzeptvergabe des Kreativquartiers haben sich Mitglieder der Stadtbaustein zu Themengruppen zusammengeschlossen und Kriterien für die Konzeptbewerbung erarbeitet. Eine daraus resultierende Umfrage wurde an alle Genossenschaftsmitglieder zur Bearbeitung gesendet. Über 80% der Mitglieder haben an der Umfrage teilgenommen und so können wir zusammenfassen, dass das typische Stadtbaustein-Mitglied über 0,5 Autos und 2,0 Fahrräder verfügt, Dachgärten schätzt und sich begrünte Fassaden vorstellen kann. Einkäufe werden außerdem zukünftig mit dem Lastenfahrrad erledigt. Die Auswertung der Umfrage kann im Mitgliederberreich unserer Webseite eingesehen werden.

Interne Veranstaltungen: Die Stadtbaustein organisiert gelegentlich unverbindliche Veranstaltungen für ihre Mitglieder. So fand am 09. Februar beispielsweise ein Infoabend zum Thema Finanzierung von genossenschaftlichen Projekten und Genossenschaftsanteilen statt. Gerne organisieren wir weitere solcher Infoveranstaltungen oder auch andere Formate bei Bedarf. Schreib uns, was dich interessiert.

Mitglied werden: Du willst Mitglied werden oder hast Interesse mehr über die Stadtbaustein zu erfahren? Besuche uns bei unserem Stammtisch, jeden Montag um 19:00 im Salon Irkutsk. Damit wir uns nicht verpassen, schreib uns vorher eine Nachricht. Auf unserer Webseite findest du außerdem alle Informationen zur Mitgliedschaft. Auch investierende Mitglieder zur ideellen und finanziellen Unterstützung unserer Genossenschaft heißen wir herzlich willkommen. Auf dem Weg zur Mitgliedschaft gibt es vier Schritte:

  • Schritt 1: Lese die Satzung,
  • Schritt 2: Besuche uns bei unserem Montagsstammtisch,
  • Schritt 3: Fülle den Antrag auf Mitgliedschaft aus und versende ihn per Post
  • Schritt 4: Überweise die Pflichtanteile und das Eintrittsgeld.

ACHTUNG: Ab dem 01.09.2019 erhöhen wir das Eintrittsgeld von 150€ auf 250€

#Rückblick

Mitgliederentwicklung: Die Stadtbaustein verfügt nun, nach einem Jahr der Berechtigung zur Mitgliederaufnahme, über 38 offizielle Mitglieder. Die Mitgliederentwicklung ist nach Rücksprache mit anderen Münchener Genossenschaften sehr positiv zu beurteilen. Das Wachstum ist sowohl recht groß, erfolgt aber auch kontrolliert. Der Vorstand der Stadtbaustein behält sich weiterhin vor, alle Mitglieder zumindest einmal vor Aufnahme persönlich kennen zu lernen.

Unsere Mitgliederversammlung: In schöner Atmosphäre haben wir am 25. Mai unsere Mitgliederversammlung für dieses Jahr abhalten können. Es wurde der Jahresabschluss 2018 erläutert und der Vorstand in seinen Aufgaben entlastet. Weiter wurde ein Überblick über Grundstücke gegeben, welche für die Stadtbaustein eG Interessant sind. Wohnungsvergabekriterien und die Ergebnisse der Mitglieder-Umfrage wurden ebenfalls präsentiert. Näheres zur Mitgliederversammlung können Mitglieder im Protokoll nachlesen.

Mitgliederversammlung 2019
Kleine Feier zur 100. Sitzung

Auswertige Veranstaltungen: Die Stadtbaustein war im vergangenen Monat bei diversen Veranstaltungen eingeladen, über die Philosophie junger Genossenschaften zu berichten und sich in entsprechenden Netzwerken einzubringen. Die Stadtbaustein eG ist in mehreren Verbänden aktiv (VdW, VMW, GIMA). Zum Informationsaustausch und zur Vernetzung nehmen wir regelmäßig an den entsprechenden Versammlungen teil. Zusätzlich werden wir mittlerweile eingeladen, unsere Sichtweise in Diskussionen einzubringen und unsere Erfahrungen zu teilen. Michael Mühlhaus hat in der Veranstaltung Kopfkarussell: Die Stadt Als Interface an einer öffentlichen Podiumsdiskussion teilgenommen. Sarah Jenney gab auf der Veranstaltung Shared Spaces einen Impulsvortrag zum Thema des gemeinsamen Wohnens und Lebens innerhalb einer Wohnungsgenossenschaft.

Grundstücksakquise: Die Stadtbaustein reagiert nun offiziell auf die Bekanntgabe verschiedener Grundstücksausschreibungen. Es bieten sich derzeit sowohl städtische Grundstücke, als auch private Entwicklungsprojekte zur Bewerbung an. Jeweils aktuelle Informationen über Angebote und Aktivitäten der Stadtbaustein eG befinden sich im Mitgliederberreich unter der Rubrik Grundstücke.

  • Städtische Grundstücke: Die Stadt München fördert Wohnungsgenossenschaften durch die Vergabe vergünstigter Grundstücke. Dafür müssen die Genossenschaften Mindestanforderungen an Bau- und Wohnqualität erfüllen, sowie preisgedämpfte Wohnungen anbieten. Dieses Angebot ist unsere beste Chance, durch ein Bewerbungsverfahren an Grundstücke zu gelangen. Konkret wollen wir uns auf die folgenden Grundstücke bewerben: das Kreativquartier, die Bayernkaserne, zukünftige städtische Grundstücke wie die Zschokkestraße. Bei ausreichendem Interesse und Eigeninitiative unsere Mitglieder unterstützen wir außerdem die Akquise städtischer Kleinstgrundstücke.
  • Private Entwicklungsprojekte: Neben der Stadt können sich auch aus privatwirtschaftlichen Initiativen Projekte ergeben, in deren Rahmen Grundstücke zu ähnlich guten Konditionen an Genossenschaften vergeben werden. In diesem Kontext spielt die GIMA eine große Rolle, die sich für Kooperationen dieser Art engagiert. Durch die GIMA-Mitgliedschaft und eine frühzeitige Interessensbekundung unsererseits, sind wir eine der Genossenschaften die aktiv an der Verwirklichung des Projekts Eggarten-Siedlung arbeiten.
  • Grundstücke und Immobilien über Privatpersonen: Der freie Markt ist aktuell zu teuer für Genossenschaftliche Wohnprojekte. Es ist allerdings möglich, sozial gesinnte Grundstücks- und Immobilienbesitzer dafür zu gewinnen, ihre Grundstücke oder Bestandsimmobilien an Genossenschaften zu verkaufen. Obwohl uns die Schwierigkeiten des Münchener Immobilienmarktes bekannt sind, wollen wir diese Möglichkeiten nicht ausschließen und sind für konkrete Angebote immer offen.

Berichte aus den Arbeitsgruppen: Als Genossenschaft vertrauen wir auf das Engagement unserer Mitglieder und danken an dieser Stelle allen, die sich aktiv für unsere Sache einbringen. Neben der Mitgliederumfrage war ein Fokus im letzten halben Jahr, wie wir die Vergabe unserer zukünftigen Wohnungen für alle Mitglieder fair gestalten. Hier haben wir in letzter Zeit Prozesse zur Wohnungsvergabe erarbeitet und uns geeinigt, wie und nach welchen Kriterien Wohnungen vergeben werden. Nähere Informationen erhalten Mitglieder unter der Rubrik Wohnungsvergabekriterien im Mitgliederbereich.

#Nächste Schritte

Die Zukunft bleibt spannend. Wie planen Kollaborationen mit den Münchener Universitäten und hoffen im kommenden Semester mit Architekturstudierenden gemeinsam über innovative genossenschaftliche Konzepte nachzudenken. Mit dem Eggarten, dem Kreativquartier und der Bayernkaserne gibt es drei aktuelle Projekte, bei denen sich in den kommenden Monaten viel bewegen wird. Auch über informelle Veranstaltungen der Stadtbaustein wollen wir den Austausch zwischen Mitgliedern fördern und sammeln hierzu Ideen. Schreibt uns!

Als letztes bleibt uns nur, euch alle nochmals herzlich einzuladen, uns bei unserem Stammtisch (fast) jeden Montag um 19:00 im Salon Irkutsk zu besuchen. Wir schauen zuversichtlich auf die kommenden Schritte – und freuen uns über eure tatkräftige Mitgestaltung.

Mit vielen Grüßen,
die Stadtbaustein eG